Bewertungszertifikat

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Standard!

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Standard!

Württembergische Peter Schmitz Jüchen
Württembergische Peter Schmitz Jüchen
Wuerttembergische

Mehr

Weniger


Anbieterbewertungen - von Kunden für Kunden

  • Bewertungsdatum
    (aktuellste zuerst)
  • Bewertungsdatum
    (älteste zuerst)
  • Bewertung
    (höchste zuerst)
  • Bewertung
    (niedrigste zuerst)
Alles war in Ordnung. Unser Berater hat sich viel Zeit genommen, alles ausführlich erklärt und uns gut beraten.
Die Beratungsgespräche mit *** sind gut vorbereitet und gut geführt. Ich würde ihn in meinem persönlichen Umfeld weiterempfehlen.
Alles prima.
Aufmerksam, Zuvorkommend, gute Beratung. Ich fühl mich gut aufgehoben
Kompetent und gut.
Der Herr *** macht seine Job herausragend gut und ist ein sehr kompetenter Berater. Er hat ein Händchen für Menschen und eine supe Umgangsform.
Ich bin sehr zufrieden und werde weitere Verträge mit *** abschließen.
Respekt
*** hat mich sehr kompetent und zielführend beraten.
Das ganze Gespräch war auf einer freundschaftlichen Basis.
Was Sie besser machen könnten ...
Solche Fragen nicht zu stellen ;-)
Der ursprüngliche Begriff Versicherungsvertreter beinhaltet das Wort Vertreter . Er vertritt mich Ihrem Institut gegenüber . Würde er mich nicht zu meiner Zufriedenheit " vertreten " wäre er nicht mein Versicherungsvertreter . Ich weiss ... hört sich jetzt vielleicht doof an , ist aber meine Denkweise .
So und da er mein Vertreter ist , muss ich ihm auch vertrauen . Könnte ich das nicht ... siehe oben .
Wenn ich ein Problem oder eine Frage habe , reagiert die Agentur von *** zu meiner vollsten Zufriedenheit . Ich kann da auch mal nen Tag warten bis ich eine Antwort erhalte , die Welt wird sich auch weiterdrehen , wenn ein Wochenende dazwischen liegt . Also nix zu bemängeln .
Ob er gut vorbereitet ist ?? Woher soll ich das denn wissen ?
Ich hab da ein Anliegen / Problem oder suche Hilfe , dann muss er sich bestimmt nach meinem Wortschwall an den Kopf fassen und nachdenken ob das jetzt auch wirklich wahr ist was er hört . Wenn ich dann als Antwort darauf ein " lassen Sie mir bitte bis morgen Bedenkzeit " , dann ist doch alles in Butter .
Verständliche Beratung ? Ja .
Bedarfsanalyse ... Och Gottchen ... Wollen Sie mir erzählen welchen Bedarf ich habe oder in Zukunft benötige ?? Das haben meine Eltern schon vor 40 Jahren aufgegeben :-D

Fragen Sie doch mal warum ich nicht zu einer preiswerteren Direktbank wechsele ?
Ich bin Oldschool . Ich will mit meinem " Vertreter von Angesicht zu Angesicht reden ( Gott sei Dank brauchte ich während der Coronazeit keine Beratung :-D ) . Ich will sehen wie er reagiert , welchen Gesichtsausdruck er macht , nur so kann man erfahren ob der jenige es " gut " mit einem meint oder ob er nur einen " potentiellen Zahler " in einem sieht . Wenn ich meinen Vertreter zufällig ausserhalb treffe , dann will ich ihm mit gutem Gewissen die Hand schütteln können oder spontan ein Feierabendbierchen zwischen dem Kettenkarusell und dem Selbstfahrer auf der Kirmes trinken können .
Als ich auf der Suche nach einer Versicherung für mein Trike bei *** eintrudelte und er mir umgehend Beratung und Hilfe gab , wusste ich das das eine gute Entscheidung war . Bis dato war ich mit seiner Tätigkeit vollends zufrieden , da gabs nichts zu Beanstanden ( und wenn er jetzt zum Mitarbeiter des Monats gewählt wird , schuldet er mir ein Bier :-D )
Alles tip-top

Loading...

Die eKomi Siegel