Bewertungszertifikat

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Standard!

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Standard!

küchenquelle
küchenquelle

Mehr

Weniger


Anbieterbewertungen - von Kunden für Kunden

  • Bewertungsdatum
    (aktuellste zuerst)
  • Bewertungsdatum
    (älteste zuerst)
  • Bewertung
    (höchste zuerst)
  • Bewertung
    (niedrigste zuerst)
Immer noch keine Lieferung nach 5 Monaten!!!

Ich habe vor 21 Wochen eine Küche bestellt und die 1.Rate am 3.3 .20 bezahlt.
Lieferung sollte voraussichtlich KW 20 erfolgen.
Die 2. Rate sollte ich am 6. Mai 2020 bezahlen was ich sofort tat.
Ich sollte nach ca. 6 Wochen meine Küche geliefert bekommen.
Vertraglich geregelt aber spätestens nach 16 Wochen.
Über eine Verzögerung auf 21 Wochen Lieferzeit wurde ich nicht Informiert und ich habe noch immer keine Lieferungsankündigung.
Hätte ich nicvt gezahlt, hätte das Konsequenzen gehabt und Küchenquelle hätte zurück treten können und zusätzlich Schadenersatz verlangen. Beim Rücktritt meinerseits hätten sie ***%kassiert. Also warte ich noch immer geduldig ab. Bereits 3 Monate länger als geplant.
Der Emailservice ist furchtbar. Antwort nach 3 Wochen ca. Bei der Hotline war ich 2 mal für 2 Stunden i n der Warteschlange. Nach 2 Stunden wird jede Telefonverbindung automatisch getrennt.
Ich konnte also niemanden sprechen. Ich war Anrufer 21. Und 23. Habe es per Bildschirmaufnahme dokumentiert.
Der Kundenbetreuer vor Ort hat nur bis zu meiner Unterschrift was gemacht. Dann sei das Backoffice zuständig und er raus.
Bei einer ***€ Küche und einer Anzahlung vor Lieferung fast gesamten Kaufpreis bis auf lächerliche ***€ ist man schnell besorgt.
Wegen Corona fragte ich mich ob Küchenquelle pleite geht und ich eine 2. Rate überhaupt leisten sollte.
Aber es gab dafür keinen Ansprechpartner.
Auf den Punkt ging auch niemand in der Email ein.
Ich hätte gar nicht erst unterschreiben sollen.
Der Vertreter war nicht besonders höflich, brachte verstaubte Muster und war eigentlich nur zum ausmessen der Küche sinnvoll.
Die Küche ist winzig und mit billigen no name Geräten ausgestattet. Schlechte Energieeffizienz. Trotzdem kostet alles zusammen fast ***€ obwohl ich einmal ***% und einmal ***% Rabatt der so ähnlich durch eine Werbeaktionen bekam und angeblich der Chef noch mit mir handelte ( was ich für ein riesen Theater hielt) und obwohl ich mir ein Limit auf ***€ gesetzt hatte und extra no Name Geräte nahm hieß die Empfehlung für mich eine Küche die angeblich ***€ oder so wert sei abzüglich Serviceleistungen.
Ich brauchte dringend eine Küche.
Ich hab trotz meiner Bedenken unterschrieben.
Hätte ich eine Verkleidung vor den Wandkacheln gewollt wären sie nicht in der Lage gewesen die Steckdose aus und an zu bauen. Ich hätte mir privat einen Elekriker dazu bestellen müssen und so verzichtete ich darauf.
Auch konnte ich keine Abzugshaube nach draußen bekommen. Abgewngeblich war das Loch zu klein. Bisher ging es auch..
Eine Kernbohrung hätte ich wieder selbst organisieren und bezahlen müssen.
Der Service ist schlecht , die Qualität wohl keine ***€ bzw ***€ wert.
Ich hab nach 5 Monaten immer noch keine Küche. Ich bin sauer. Nie wieder Küchenquelle.
NIE WIEDER KÜCHENQUELLE – KATASTROPHE IST NOCH UNTERTRIEBEN !!
***

Hier eine Kurzfassung:

Am 18.11.2019 wurde unsere Küche eingebaut, da fing die Katastrophe schon an:
die Unterschränke wurden schief montiert, laufen nicht parallel zur Arbeitsplatte oder Fußboden; Unterschränke stehen sogar über die Arbeitsplatte hinaus
am Ende der Arbeitsplatte wurden keine Umleimer montiert, da ist die nackte Spanplatte zu sehen
Sockelleisten sind nicht befestigt, fallen beim Wischen oder Saugen einfach um
das Kochfeld ist schief eingebaut
die Arbeitsplatte ist in den Ecken verschnitten, da sind fingergroße Löcher, die mit Silikon zugeschmiert wurden......usw, usw.

Reklamiert und mit Fotos belegt haben wir das am 20.11.2019 per Email. Von der Schlußrechnung haben wir den größten Teil einbehalten bis zur Beseitigung der Mängel. Seitdem geht es uns wie allen anderen Leidensgenossen. Auf Emails wird nur sporadisch reagiert, wenn man dann nach unzähligen Versuchen und endlosen Wartezeiten durch die Hotline gekommen ist wird man nur vertröstet und ***. Es wurde uns schon mehrmals eine Nachbesserung versprochen, auch wurde uns zugesichert, daß die Mahnstufe aufgehoben wird. Passiert ist in 8 Monaten nichts. Inzwischen sind wir bei Mahnstufe 4 mit Androhung von Eintreibung durch ein Inkassounternehmen.

***
Der Kaufvertrag wurde von uns am 11. Juli 2019 unterschrieben. Die geforderte Anzahlung von weit über *** % des Rechnungsbetrages wurde am 5. September 2019 geleistet. Die Einbauküche wurde dann kurz vor Weihnachten 2019 eingebaut. Es fehlten diverse Teile, u.a. ein Küchenschrank. Die Arbeitsplatten waren verkratzt und auch der Plan zum Einbau war leider falsch. Die Schreiner haben sich dennoch nach Kräften bemüht, die Küche einzubauen. Diese Mitarbeiter waren kompetent.
Update 7. April 2020: Fünf Monate später haben wir noch immer eine aufgrund des falschen Plans bzw. Aufmasses falsch verbaute und inkomplette sowie aufgrund von verkratzen Platten zu bemängelnde Küche. Wir haben seither immer wieder bei Küchen Quelle angerufen und da hier nichts passierte, haben wir Küchen Quelle Mitte Februar nochmals schriftlich über alle Mängel (die den Schreiner,die die Küche einbauten bekannt sind) informiert. Das interessierte bei Küchen Quelle aber bisher offenbar niemanden. Wir bekommen trotzdem weiterhin Mahnschreiben da wir die Abschlußzahlung aufgrund der zahlreichen Mängel noch nicht vorgenommen haben. Als Antworten auf Kritik oder Rezensionen bekommt man immer die selben, leeren Worthülsen, auf die dann keine Taten folgen. Ich rate daher dringend ab, bei diesem Unternehmen eine Küche zu kaufen. Ich habe die Angelegenheit gestern an unseren Rechtsanwalt übergeben da wir uns nicht mehr anders zu helfen wissen.
Ich habe meine Küche im Januar 2019 bestellt und diese ist immer noch nicht korrekt eingebaut. Der erste Versuch die Küche einzubauen hat auch 11 Monate gedauert und dann waren die falschen Teile in der falschen Größe dabei. 3 Monate später der zweite Versuch, immer noch die falschen Maße für die Arbeitsplatte. Außer bei Facebook reagiert keiner und die Kollegen können außer netten Antworten leider nichts beitragen. Ich würde meine neue Küche auf keinen Fall bei küchenquelle kaufen. Am Ende des Tages kann immer etwas schiefgehen und dann kommt es darauf an wie mit Problemen umgegangen wird. Ich habe noch nie eine so schlechte Kundenbetreuung erlebt wie bei Küchenquelle. Schade!
trotz der angespannten Situation, kann ich nicht länger warten.
Zum o. g. Kaufvertrag muss ich sagen hat soweit alles geklappt, Lieferung Montage.
Aber Ihr Kundenservice und die telefonische erreichbarkeit ist ist nicht zu akzeptieren, Kunde hat bezahlt, Küche steht damit hat sich alles erledigt.
In der 11. kw habe ich telefonisch die offenen Punkte und Fragen gestellt :
Restlieferung des Topfsets
Garantieerweiterung E-Geräte
Lieferung fehlender Teile, Bodenblende, Scharnierabdeckungen
Mitarbeiterin war nett, hat alles aufgenommen, die Zusage Kundenservice meldet sich umgehend tel. bei Ihnen.
Leider gab es bis heute keine Reaktion, eine kurze Info per Mail hätte auch schon gereicht.
Ich hatte mich über die negativen Äußerung über Ihr Unternehmen im internet gewundert , hat doch bei mir alles geklappt, die Bewertung von mir sollte auch positiv sein.
Was aber nun nicht mehr so sein wird, auch eine Weiterempfehlung werde ich mir überlegen.
Hoffe umgehend trotz der Lage, eine Info von Ihnen zu bekommen.
Habe mit Auftr.*** eine Küche bei Küchenquelle planen lassen.
1. Lieferzeit nicht eingehalten
2. katastrophale Hotline-zugesagte Rückrufe erfolgen nicht
3. Anschreiben per Einschreiben werden nicht beantwortet
4. Teile fehlen
5. Topfsatz sollte als Sonderangebot mitgeliefert werden-ist nicht da
6. Elektrik nicht fertig, Kabel fehlen bzw. zu kurz, Steckdosen
hängen aus der Wand
7. Glaswandbild schließt nicht mit Oberschränken ab
8. zugesagte Verkleidung für Abzugsrohr fehlt
***
***

Denn bei Küchenquelle darf man einfach keine Küche kaufen, wenn man einen reibungslosen, Kundenfreundlichen und guten Service verlangt.

Ein Küchenkauf ist keine kleine Investition und mein Appell ist: Spart nicht an der falschen Ecke.

Ich habe diesen Fehler begangen ***

Fehler werden auf den Kunden geschoben, mein Berater war nur auf den Abschluss hinaus und Küchenquelle nur auf das Geld, ohne den Wunsch des Kunden auch nur ansatzweise zu berücksichtigen und Fehler einzusehen.

Sicher gibt es mal gut gelingende Küchen, aber die absolute Mehrheit kauft nur einmal und dann NIE wieder bei Küchenquelle.

Die Küche ist das Herz eines Hauses oder einer Wohnung und da sollte man sich überlegen, wo man sich die Küche bestellt.

Nehmt ein paar *** EUR mehr in die Hand und bestellt dort, wo ihr auch alles sehen und zeigen könnt.

Die Preisnachlässe sind auch ein Witz ***

***

Mein Dampfgarer wurde über dem Ofen so hoch eingebaut, das ich diesen seit 1,5 Jahren nicht einmal genutzt habe.

Ein richtiger Berater macht so etwas nicht. Er weist darauf hin, dass es so nicht zugelassen ist.

Es wurden falsche Griffe montiert und dann erzählt mir der Berater, das es die, die ich wollte nicht in der Serie gibt... WIE BITTE???

Ich bin so enttäuscht ***

***
Wir haben uns entschieden eine Küche bei Küchenquelle zu kaufen und diese Anfang Juli online geplant. Am 04.06.2019 wurde nach einem Telefonat auch ein erstes Angebot seitens Küchenquelle gemacht.
Am 20.06.2019 wurde ein weiteres Angebot gemacht mit ein paar Anpassungen unserer seits, da wir gerne einen Herd mit Pyrolyse haben wollten.
Nach einem weiterem Telefonat erhielten wir am 19.07.2019 endlich den Kaufvertrag, da wir erst bei Küchenquelle finanzieren wollten fehlte nur noch der Finanzierungsantrag.
Also die letzten Daten am 20.07.2019 schnell per E-mail an die Beraterin geschickt und auf eine Antwort gewartet.
Es passierte nichts also haben wir am 05.08.2019 bei Küchenquelle angerufen um mal nachzufragen was nun ist.
Die ziemlich unfreundliche Dame die ans Telefon ging teilte uns mit das sie nicht in den Auftrag schauen kann und unsere Beraterin nicht im Hause sei.
Am 14.08.2019 erhielten wir endlich nach mehreren anrufen wo uns entweder gesagt wurde, dass die Beraterin nicht im Hause ist oder die Person am Telefon nicht dafür zuständig sei einen Anruf von einem neuen Berater.
Dieser teilte uns mit, dass die erste Beraterin etwas völlig falsches geplant hat.
Also haben wir nochmal Bilder gemacht und ein paar Sachen erneut ausgemessen.
Am 11.09.2019 haben wir dann endlich das neue Angebot erhalten.
Also alles erneut fertig gemacht und unterschrieben und auf das Aufmaß am 06.10.2019 gewartet welches auch erfolgte.
Soweit so gut da uns von dem Herrn der das Aufmaß gemacht gesagt wurde, dass sich unser Berater in den nächsten 1-2 Tagen bei uns melden wird dachten wir jetzt wird es ja schnell gehen da der im Kaufvertrag angegebene ungefähre Liefertermin zwischen 04.11.2019 und 08.11.2019 liegen sollte.
Am 11.10.2019 haben wir nach dem wir keine Rückmeldung bekommen haben versucht den Berater zu erreichen aber wer hätte es gedacht der gute Herr war nicht im Hause und die anderen Mitarbeiter bei Küchenquelle waren entweder nicht dafür zuständig oder konnten nicht in den Auftrag schauen.
Am 27.10.2019 erhielten wir dann endlich eine weitere E-mail in der uns mitgeteilt wurde das wieder ein paar Probleme aufgetreten sind.
Mittlerweile wurde die Küche am 09.01.2020 geliefert.
Qualitativ ist die Küche Super und so gibt es nichts zu meckern bis auf, dass beim Aufbau dann die Überraschung kam denn es wurden zwei Hängeschränke die auf den Ansichten der Küche noch existent waren einfach aus der Planung und dem Kaufvertrag entfernt.
Also direkt den Berater kontaktiert und jetzt heißt es mal wieder warten auf eine Antwort.
Also wer ein halbes Jahr auf eine Küche warten kann der kann bei Küchenquelle bestellen wer aber schnell eine Küche braucht sollte eine andere Alternative in Betracht ziehen.
Wir waren am Anfang unserer Entscheidung, unsere Küche bei Küchen Quelle zu planen und zu kaufen, sehr zufrieden. Der Verkaufsberater war sympathisch und kompetent.
Der uns genannte Montagetermin am 02.12.2019/ 03.12.2019 wurde eingehalten und die Küche in Teilen ( teilweise allerdings mit falschen Schränken ) montiert. Ein Mängelbericht wurde seitens des Montageunternehmens angefertigt. Uns wurde zugesichert, dass dieser Bericht umgehend der Firma Küchen Quelle zugesandt wird und wir zeitnah einen Liefer- und Montagetermin erhalten würden. Geschehen ist bis dato nichts!!!!!
Da uns die komplette sogenannte Insel ( die Sitzmöglichkeit in der Küche) fehlt, sind wir gezwungen bis Heute unsere Mahlzeiten in anderen Räumen einzunehmen; was besonders über die Feiertage sehr ärgerlich war!!!
Zudem bat man uns die schwere Steinplatte für die Insel doch bitte einzulagern, da die fehlenden Unterbauten ja schnellstmöglich geliefert würden und die Montagefirma so Kosten sparen könnte. Dem haben wir entsprochen.
Allerdings hielt es die Firma Küchen Quelle, trotz geschilderten Mängeln, nicht davon ab, uns Mahnungen zu schicken. Und dass, obwohl wir von der zweiten Teilrechnung einen großen Teil überwiesen haben , erhielten wir am 06.01.2020 eine dritte Zahlungserinnerung ( trotz mehrfacher Interventionen- Anrufe und Anschreiben per Mail unsererseits) mit Androhung eines gerichtlichen Mahnbescheids.
Von Küchen Quelle haben wir, außer den Mahnungsschreiben, weder eine Entschuldigung, noch einen Liefertermin für die fehlenden, für uns elementar wichtigen Teile, bekommen!
Mit Wertschätzung und Kundenfreundlichkeit hat das nichts zu tun!
Sollte sich an der Vorgehensweise von Küchen Quelle nichts ändern, werden wir Rechtsmittel in Anspruch nehmen!
Wir sind gespannt, ob die unberechtigte Mahnung zurückgezogen wird und die fehlenden und falschen Teile kurzfristig ersetzt, geliefert und montiert werden.
Es begann bei uns angenehm mit einem freundlichen und kompetenen Verkäufer vor Ort. Der weitergehende Ablauf und auch die Erreichbarkeit wurden sodann immer schleppender. Irgendwann meldete sich das Aufbauteam (Subunternehmer) und gleich beim Aufbau wurden etliche Messfehler des Verkäufers festgestellt. In der Folge ließ sich die Küche selbstredend nicht aufstellen. Es wurde eine Notlösung montiert, mit welcher wir nunmehr seit etlichen Wochen leben. Bis dato keinerlei Rückmeldungen bezüglich der Fertigstellung der Küche, von einem Entschuldigungsschreiben ganz zu schweigen. Wir haben nunmehr eine Frist gesetzt und werden nach fruchtlosem Ablauf dieser Frist einen Rechtsanwalt einschalten. Übrigens, die Schlussrechnung sowie die Mahnung zur Schlussrechnung ist natürlich sofort bei uns im Briefkasten gewesen. Zusammenfassend alles andere als Kundenfreundlich / ***

Ich freue mich schon auf Ihre Standardantwort mit Benennung der üblichen Email-Adresse, jedoch ohne tatsächlichem Interesse am Ausgang der Situation. Hauptsache, der Leser erhält den Eindruck, dass Sie sich um den Sachverhalt kümmern wollen.

Loading...

Die eKomi Siegel