Bewertungszertifikat

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Standard!

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Standard!

EGZB Johannesstift Diakonie
EGZB Johannesstift Diakonie
Das Evangelische Geriatriezentrum Berlin (EGZB) in Berlin-Mitte ist ein Unternehmen der Johannesstift Diakonie und gehört zu den modernsten Einrichtungen der Altersmedizin in Deutschland. Zu uns gehören eine Klinik für Akutgeriatrie und Frührehabilitation, eine Tagesklinik und ein Pflegestützpunkt. Das EGZB ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Mehr

Weniger


Anbieterbewertungen - von Kunden für Kunden

  • Bewertungsdatum
    (aktuellste zuerst)
  • Bewertungsdatum
    (älteste zuerst)
  • Bewertung
    (höchste zuerst)
  • Bewertung
    (niedrigste zuerst)
Uneingeschränkte Empfehlung für Patienten und Angehörige. Als Betreuerin wurde ich üner alle Dinge umfassend informiert und mit vielen Tipps und Hinweisen versehen. Das gesamte Team war immer ansorechbar und sehr hilfsbereit!
Dieses Krankenhaus ist das beste was ich je kennen lernen durfte.
- Das gesamte Personal war sehr freundlich und liebevoll.
- Alle Bedürfnisse wurden sofort berücksichtigt
- Intensive Betreuung und Wahrnehmung der Behandlung war professionell
- Eine Rundumbehandlung auch kleine Wehwehchen wurden beachtet
- Ein ganz großes Lob für das Personal, die es nicht sehr einfach haben, Psychisch und Körperlich
DANKE
Persönliche Betreuung war sehr gut; wegen Norovirus konnte die physiotherapeutische Betreuung kaum stattfinden. Die wenigen Behandlungen erfolgten sehr spontan, so dass eine Einstellung schwer möglich war. Mein körperlcher Zustand ermöglichte es, allein Übungen durchzuführen (Treppensteigen, Laufen mit Gehhilfe. Ergonomie und Atemtherapie erfolgte in den 14 Tagen insgesam nur 4x.
Alles sehr zu empfehlen!
Leider war Kontakt zu Angehörigem nur telefonisch möglich, daher einige Punkte nicht bewertet. Besonderes Lob und Dank geht an Frau Dr. Wolf (Station 2) Frau *** (Sozialstation) und Schwestern ***, Renate und Franzi (Station 2)
Die geriatische Abteilung ist wirklich auf die Bedürfnisse alter Menschen eingegangen und war sehr bemüht, meinen Vater wie "auf die Beine" zu bekommen. Insbesondere der Physiotherapeut war sehr unterstützend und warmherzig.
Essen war für meinen Geschmack etwas fade
Ganz besonders hat mich die sehr individuelle und liebevolle Betreuung (medizin.u.pflegerisch) beeindruckt.Ich hatte stets das Gefühl, als ein Familienmitglied betreut und umsorgt zu werden, egal zu welcher Tages- und Nachtzeit. Obwohl die Corona-Maßnahmen zZt.allen viel abverlangen, wurden weder Hektik, noch Stress, den es zweifelsohne gegeben haben mag, auf die zu Betreuenden übertragen.
Die Essenversorgung war sehr vielfältiges, viel Frisches und Salate; ein extrem Brot-und Brötchenangebot.
Die Portionen zum Mittagessen waren entschieden zu groß. Wer fast ausschließlich den ganzen Tag liegt oder sitzt, verbraucht wenig Kalorien und braucht m.E. keine Portionen wie Schwerstarbeiter unter Tage.
Dank an alle Mitarbeiter. Wer sich hier nicht wohlfühlt und gesundet, der wird es wohl auch nicht in einem 5*+ können.
Würde dieses Krankenhaus nicht weitermpfehlen
Meine mutter war Patientin
Entlassung zur weiteren artzbehandlung völlig teilnahmslos.
physiotherpeuten waren fürsoglich
Patientin wurde mit einer Patientin die einen Keim hatte zusammengelegt.
Orthopätische Hilfsmittel wurde nicht angelegt
essenreste standen den ganzen tag im zimmer
Mein Vater wurde sehr gut betreut.
Das gesamte Personal war sehr freundlich und ich wurde zur jeder Zeit bestens informiert !!!

Loading...

Die eKomi Siegel