Bewertungszertifikat

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Standard!

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Standard!

EGZB Johannesstift Diakonie
EGZB Johannesstift Diakonie
Das Evangelische Geriatriezentrum Berlin (EGZB) in Berlin-Mitte ist ein Unternehmen der Johannesstift Diakonie und gehört zu den modernsten Einrichtungen der Altersmedizin in Deutschland. Zu uns gehören eine Klinik für Akutgeriatrie und Frührehabilitation, eine Tagesklinik und ein Pflegestützpunkt. Das EGZB ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Mehr

Weniger


Anbieterbewertungen - von Kunden für Kunden

  • Bewertungsdatum
    (aktuellste zuerst)
  • Bewertungsdatum
    (älteste zuerst)
  • Bewertung
    (höchste zuerst)
  • Bewertung
    (niedrigste zuerst)
Ich antworte als Betreuungsbevollmächtigte für meinen Vater. Die Ärzte waren gut und hilfsbereit, aber die pflegerische Leistung beurteile ich gemischt. Trotz einer aktuellen Blasenentzündungen mit einem problematischen Keim und I.V.- Antibiotika traf ich meinen Vater an im Krankenhaushemdchen nur mit einer Socke, eiskalten Händen und Füßen bei geöffnetem Fenster- da stimmt die Pflegeleistung nicht. Außerdem waren auf der geriatrischen Station mit vielen dementen Patienten viele der Schwestern und Pfleger zwar nett, aber schwer zu verstehen aufgrund von mangelhaften Deutschkenntnissen. Insbesondere bei dementen Menschen ist das problematisch, wenn es für sie schwierig ist, zu verstehen und sich verständlich zu machen.
Sehr geehrte Damen und Herren, meine ***-jährige Schwiegermutter *** lang bei Ihnen in der Reha. Während der Reha stellte sich heraus, das sie nicht mehr nach Hause kann, sondern in ein Pflegeheim muss. Es wurde der erste Entlassungstermin ausgesetzt, so lange bis wir einen Platz haben, so weit so gut.... leider fanden dann keine Physiotherapeutischen Behandlungen mehr statt. Wir haben zum Glück sehr schnell ein Platz gefunden, bevor sie aber entlassen werden konnte , musste noch Formalitäten geklärt werden. Das alles wusste das Krankenhaus und trotzdem wurde uns erklärt sie müsste am 12.4. entlassen werden, da wir das Bett benötigen..... Das ist ohne Worte, gerade als Diakonie hätte ich mehr Mitgefühl erwartet und nicht nur nach Rendite beschaut. Sehr sehr traurig ! Mit freundlichen Grüßen ***
Alles okay
Pflegepersonal war okay , hat geholfen ABER für eine geriatrische Einrichtung sehr schlecht.
Ich konnte als ich hin kam nicht laufen und habe mich auch nicht verbessert. Ich hatte sehr selten Therapie und die ärztliche Visite ist auch oft ausgefallen. Das macht sich jetzt auch zuhause bemerkbar, da ich bei allem Hilfe brauche.
Meine Tochter wollte mit der Ärztin sprechen nach 2 Wochen Aufenthalt hat das erst geklappt aber die Auskunft war auch sehr spärlich.
Ich lag viel gelegen oder im Rollstuhl gesessen was nur nicht zu gute gekommen ist.

Abschließend kann ich mir sagen schade, man hätte sie die Zeit dort sparen können.
Kein Kommentar
Uneingeschränkte Empfehlung für Patienten und Angehörige. Als Betreuerin wurde ich üner alle Dinge umfassend informiert und mit vielen Tipps und Hinweisen versehen. Das gesamte Team war immer ansorechbar und sehr hilfsbereit!
Dieses Krankenhaus ist das beste was ich je kennen lernen durfte.
- Das gesamte Personal war sehr freundlich und liebevoll.
- Alle Bedürfnisse wurden sofort berücksichtigt
- Intensive Betreuung und Wahrnehmung der Behandlung war professionell
- Eine Rundumbehandlung auch kleine Wehwehchen wurden beachtet
- Ein ganz großes Lob für das Personal, die es nicht sehr einfach haben, Psychisch und Körperlich
DANKE
Persönliche Betreuung war sehr gut; wegen Norovirus konnte die physiotherapeutische Betreuung kaum stattfinden. Die wenigen Behandlungen erfolgten sehr spontan, so dass eine Einstellung schwer möglich war. Mein körperlcher Zustand ermöglichte es, allein Übungen durchzuführen (Treppensteigen, Laufen mit Gehhilfe. Ergonomie und Atemtherapie erfolgte in den 14 Tagen insgesam nur 4x.
Alles sehr zu empfehlen!
Leider war Kontakt zu Angehörigem nur telefonisch möglich, daher einige Punkte nicht bewertet. Besonderes Lob und Dank geht an *** (Station ***) *** (Sozialstation) und Schwestern ***, *** und *** (Station ***)

Loading...

Die eKomi Siegel