Bewertungszertifikat

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Bronze!

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Bronze!

Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau
Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau

Mehr

Weniger


Anbieterbewertungen - von Kunden für Kunden

  • Bewertungsdatum
    (aktuellste zuerst)
  • Bewertungsdatum
    (älteste zuerst)
  • Bewertung
    (höchste zuerst)
  • Bewertung
    (niedrigste zuerst)
Nach einer sehr schleppenden und zeitaufwendigen Aufnahme ,lief Alles reibungslos. Das Pflegepersonal auf der Station 26 war höflich, freundlich und kompetent. Vorbereitung ,nachbetreuung der OP super. Für mich kann man nichtmehr erwarten.
Wenn man eine Diagnose festgestellt hat muss man nicht von den Patienten erwarten dass er selber im Internet googelt und nach eine Erklärung sucht. Eine bessere Aufklärung ist gewünscht.
Kompetentes Krankenhaus mit guten Ärzten und sehr netten fürsorglichem Pflegepersonal. Die Kreißsäle wurden zwar erneuert und separiert, dennoch ist es eher Klinik-kühl und könnte ein wenig freundlicher und gemütlicher gestaltet sein.
Insgesamt eine gute Betreuung ,von der Notfall-Aufnahme über den OP bis zur Station,
sehr angenehmes Personal ,eine Hilfestellung /Leitfaden wie es nach der Entlassung weitergeht
währe wünschenswert gewesen.
Ich war äußerst überrascht, wie schnell ich nach meiner Knie-TEP wieder auf den Beinen war. Ich kann jetzt, nach knapp vier Wochen, schmerzfrei - im Haus sogar freihändig - laufen. Ich mache täglich einen Spaziergang von ca. einer halben bis dreiviertel Stunde.
Ich habe das dritte Kind in diesem Krankenhaus bekommen. Ich war sehr zufrieden, das ganze Personal war sehr höfflich und hilfsbereit. Ich würde immer wieder ins Waldkrankenhaus gehen. Ich kam mir da sehr gut aufgehoben vor.
alles bestens, gerne wieder
Vielen Dank für die gute Betreuung!
Fachlich bin ich sehr zufrieden mit den Ärzten und dem Plegepersonal, auch den Umgang mit dem Patienten habe ich als angenehm empfunden. Was insbesondere auch wegen des derzeitigen Besuchsverbots wirklich fehlt ist ein Kiosk, wo man sich mit Artikeln des täglichen Bedarfs versorgen kann.
Ist man auf seinem Zimmer angekommen, ist die Betreuung durch die Pflegekräfte und Physiotherapeuten sehr gut. Der Operateur hat am Tag vor der OP auf Station auf mich gewartet, um sich vorzustellen und nach der OP geschaut , ob es mir gut geht. Ich denke, das ihn das Warten auf mich viel Zeit gekostet hat und es auch deshalb hoch anerkannt werden muss. Ich war um 08:00Uhr zur Aufnahme erschienen und beendete die Aufnahme um ca. 15:30Uhr nach unglaublichen 7,5 Stunden. Ich saß z. B. mit weiteren 7 Personen 1,5 Sunden im Wartebereich zum Blut abnehmen und es geschah so gut wie Nichts. Hier muss noch an der Organisation gearbeitet werden!!! Warum muss man 3Mal in das Zimmer E , was mit jeweiliger Wartezeit verbunden ist.
Die Visite erfolgte durch den Stationsarzt. Hier hätte ich mir mehr Zeit gewünscht, um Fragen stellen zu können.
Ich würde die Station 35 des Krankenhauses jederzeit weiter empfehlen. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt.

Loading...

Die eKomi Siegel