Bewertungszertifikat

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Bronze!

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Bronze!

Evangelisches Krankenhaus Hubertus
Evangelisches Krankenhaus Hubertus

Mehr

Weniger


Anbieterbewertungen - von Kunden für Kunden

  • Bewertungsdatum
    (aktuellste zuerst)
  • Bewertungsdatum
    (älteste zuerst)
  • Bewertung
    (höchste zuerst)
  • Bewertung
    (niedrigste zuerst)
Alles o.k
Alles im grünen Bereich
Gerne wieder in‘s ***!
Das Personal war rundum großartig. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Einzig die Matratze des Krankenbettes war so erbärmlich, dass ich nach einiger Zeit dachte, dass mein Rücken explodiert. Das Bad war nicht gut geputzt. Alles in allem aber gibt es ein sehr gut, denn ich wollte behandelt und geheilt werden.
Die Ärzte sind sehr bemüht. Auch auf der Intensivstation wurde ich sehr korrekt behandelt und gepflegt.
Auf der Station merkt man die Überlastung und es geht einiges drunter und drüber oder es wird auch schon mal einiges vergessen.
Wenn aus der Küche das Essen kommt, das man bestellt har, was nicht immer der Fall ist, ist es sehr gut. Manchmal wird man auf Diät gesetzt, die man gar nicht bekommt.
Das Krankenhaus hat sehr fähige und nette Mitarbeiter. Die Beratung und Versorgung durch die Ärzte ist für mich jedoch mangelhaft. Meine Bewertung ist ausschließlich dem Pflegepersonal und den Damen in der Aufnahme gewidmet. Sehr nett, sehr hilfsbereit, sehr fleißig!
freundliche Aufnahme, kompetente und freundliche präop. Vorbereitung, am OP-Tag angesichts der unruhigen Verfassung sehr einfühlsame Vorbereitung, alle Pflegekräfte sind sehr zuvorkommend und es gibt wirklich nichts zu kritisieren. Die medizinische und die physiotherapeutische Betreuung konnte aus meiner Sicht nicht besser sein, ebenso die Entlassung. Das Essen hatte für mich keinen Stellenwert, wäre aber sehr verbesserungsbedürftig
Aufnahme um 08:00 Uhr , dann gleich OP alles sehr schnell. Mittag auf Station i.O. Abendbrot für mich nicht angeliefert bekommen, Personal entschuldigte sich, hatte zum Glück was dabei. Zur Nacht wollte ich noch eine Flasche Mineralwasser haben, bin ich wohl vergessen worden. Visite gleich morgens kurz und knapp aber i.O. Wollte auch nach hause. Entlassungspapiere hätte ich wohl an der Schwesternstation zeitnah abholen können, wusste ich jedoch nicht. Habe im Zimmer gewartet aber es tat sich nichts. Nach etlichen Seiten im mitgebrachten Buch wendete ich mich auf dem Flur an einen Pfleger. Gehen Sie zum Schwesterndienstplatz und der Entlassungsbrief wird Ihnen dort ausgehändigt. Alles halb so tragisch ich hatte ja die Zeit.
Behandlung im Krankenhaus i.O. , Personal i.O., Heilung werden wir sehen.
Ärtze und Pflegepersonal sehr zufrieden,
Physiotherapeutische Behandlung absolut unzufrieden, weil keine Hilfestellung wie verordnet erfolgte, erst nachdem ich selbständig mich mobilisierte fragte der Physio mal nach. Auf Fragen gab er keine Information und meinte nicht zuständig zu sein.
Die Essenverpflegung ist katastrophal, bestelltes wurde nicht oder falsches wurde geliefert, Essen ist nachwie vor nicht an einer gesunden ausgewogenen Ernährung ausgerichtet.
Sehr gutes Krankenhaus. Leider gab es auf der Intensivstation keine Fernseher.

Loading...

Die eKomi Siegel