Bewertungszertifikat

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Bronze!

Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Bronze!

Jura Online
Jura Online

Mehr

Weniger


Anbieterbewertungen - von Kunden für Kunden

  • Bewertungsdatum
    (aktuellste zuerst)
  • Bewertungsdatum
    (älteste zuerst)
  • Bewertung
    (höchste zuerst)
  • Bewertung
    (niedrigste zuerst)
Mit Jura Online bin ich sehr gut in die Examensvorbereitung gestartet. Die Inhalte sind meistens sehr ordentlich und gut aufbereitet, ich konnte sehr gut damit lernen. In den landesspezifischen Rechtsgebieten hapert es noch etwas, aber für die Übersicht ist es zu gebrauchen.
Für die Vertiefung habe ich dann noch Skripte von Hoffmann (frei im Internet verfügbar) und juracademy verwendet.
Alleine mit ordentlichen Lernen der JuraOnline Inhalte kann man wahrscheinlich das Examen bestehen, ich empfehle aber, wenn man mit Jura Online „durch“ ist, noch mit anderen Anbietern die umfangreichere Inhalte anbieten (siehe oben) zu vertiefen. Also in der Examenvorbereitung im ersten Schritt mit JuraOnline die Basics lernen und danach mit anderen zu vertiefen. Nebenher habe ich aber weiterhin das JuraOnline Abo gehabt um immer wieder die wirklich gut aufbereiteten Inhalte nachzuschauen, wenn ich wieder etwas vergessen habe. Bis heute im Ref nutze ich Jura Online dafür. Kleiner Tipp noch: mir haben Karteikarten enorm viel gebracht, ich habe das Programm Anki genutzt und die Basic Jura Karten dazu gekauft (weil ich meistens zu faul zum selber schreiben war) die ebenfalls super sind.
Also alles in allem absolute Empfehlung, der juristische Flurfunk (wöchentlicher Newsletter über aktuelle Entscheidungen) ist auch super, nur den Klausurenkurs fand ich nicht ganz so überzeugend, da fand ich juracademy tatsächlich etwas besser.
Unterm Strich braucht man mit den aktuellen Online Angeboten definitiv kein traditionelles Rep mehr, zumindest nicht wenn man wie ich dazu neigt bei langen Monologen der Lehrpersonen einzuschlafen.
Mit Jura Online bin ich sehr gut in die Examensvorbereitung gestartet. Die Inhalte sind meistens sehr ordentlich und gut aufbereitet, ich konnte sehr gut damit lernen. In den landesspezifischen Rechtsgebieten hapert es noch etwas, aber für die Übersicht ist es zu gebrauchen.
Für die Vertiefung habe ich dann noch Skripte von Hoffmann (frei im Internet verfügbar) und juracademy verwendet.
Alleine mit ordentlichen Lernen der JuraOnline Inhalte kann man wahrscheinlich das Examen bestehen, ich empfehle aber, wenn man mit Jura Online „durch“ ist, noch mit anderen Anbietern die umfangreichere Inhalte anbieten (siehe oben) zu vertiefen. Also in der Examenvorbereitung im ersten Schritt mit JuraOnline die Basics lernen und danach mit anderen zu vertiefen. Nebenher habe ich aber weiterhin das JuraOnline Abo gehabt um immer wieder die wirklich gut aufbereiteten Inhalte nachzuschauen, wenn ich wieder etwas vergessen habe. Bis heute im Ref nutze ich Jura Online dafür. Kleiner Tipp noch: mir haben Karteikarten enorm viel gebracht, ich habe das Programm Anki genutzt und die Basic Jura Karten dazu gekauft (weil ich meistens zu faul zum selber schreiben war) die ebenfalls super sind.
Also alles in allem absolute Empfehlung, der juristische Flurfunk (wöchentlicher Newsletter über aktuelle Entscheidungen) ist auch super, nur den Klausurenkurs fand ich nicht ganz so überzeugend, da fand ich juracademy tatsächlich etwas besser.
Unterm Strich braucht man mit den aktuellen Online Angeboten definitiv kein traditionelles Rep mehr, zumindest nicht wenn man wie ich dazu neigt bei langen Monologen der Lehrpersonen einzuschlafen.
Grundsätzlich ein gutes Konzept, allerdings sind manche Lerninhalte z.B. im öffentlichen Recht nicht auf dem neuesten Stand (Polizeirecht)
Mir hilft JuraOnline immer sehr. Es werden wirklich sehr gute Schemata und Übersichten mitgegeben und auch sehr gut und verständlich erklärt.
Jura Online war ein Grund mich, mit dem Jura-Studium fortzufahren, da die Inhalte so verständlich dargestellt werden, dass das Studium wieder Spaß macht.

Ich empfehle es jedem, der gerade mit dem Studium anfängt!
Für eine schnelle Examensvorbereitung top! verständlich erklärt und die Möglichkeit der Geschwindigkeitsanpassung ist super! Beim 2. Examen sind einige Fälle allerdings nicht mit Videoerklärung, sondern nur schriftlich gelöst. Aus diesem Grund 1 Stern weniger. Support antwortet auch schnell auf Anfragen.
Ich empfehle die Erweiterung von Fällen im zweiten Examens. Besonders im Verwaltungsteil (Nds) da hier die Behördenklausuren ein wenig zu Kurz kommen und einen großen Teil im zweiten Examen ausmachen.
Seit Jahren genutzt während des Studiums und jetzt auch im Ref. Kundenservice schnell und hilfreich.
Für die grundlegende Vorbereitung ist JuraOnline gut geeignet, jedoch müssen Details (insbesondere von den Hauptgebieten SchuldR, SachenR etc) separat mit Lehrbüchern/Skripten vertieft werden, da einiges eher oberflächlich abgehandelt wird. Zudem müssten die einzelnen Texte gründlicher überarbeitet werden, da sich einige Rechtschreibfehler eingeschlichen haben.
Ein Stern Abzug, weil Jura Online keine App hat. Mit einer App wäre das Lernen unterwegs über ein Smartphone viel einfacher. Über die Webseite ist es am Handy manchmal schon schwierig. Es wäre auch sehr schön, wenn man am Handy die Videos im Hintergrund abspielen könnte, sodass man dem Gesagten aus dem Video zuhört, sich nebenbei aber noch andere Sachen anschauen kann. Natürlich lernt man besser, wenn man sich das Tafelbild anschaut und sich nicht ablenkt. Allerdings ist dennoch schön, wenn man während man etwas anderes macht wenigstens etwas lernen könnte. Außerdem kann man am Handy nicht die Geschwindigkeit der Videos einstellen. Es wäre schön, wenn dies ermöglicht werde würde.
Die Seite ist sehr übersichtlich eingerichtet. Ob zum Erarbeiten des Stoffes oder gezielten Wiederholen, lässt sich mit den Materialien sehr gut arbeiten. Zudem hat mir die Seite das Erstellen eines Lernplans erleichtert, well man sich leicht an den Inhalten orientieren und individuell anpassen kann.
Sehr angenehm ist auch die Art und Weise wie der Stoff vermittelt wird.

Loading...

Die eKomi Siegel